Gebr. Matrascia AG, Mitteldorfstrasse 2b, 5607 Hägglingen - 056 624 15 76, info@gebrmatrascia.ch

Gesunde Sitze im Fahrzeug vermeiden Rückenleiden

Mehr als jeder zweite Erwerbstätige pendelt täglich zur Arbeit. Der Grossteil davon nutzt das eigene Auto. Laut einer Studie verbringt jeder dritte Autofahrer an einem normalen Werktag mehr als eine Stunde im Fahrzeug. Problematisch daran ist, dass die meisten Autositze gar nicht für so langes Sitzen ausgelegt sind. Hartnäckige Verspannungen, Rückenschmerzen und andere Beschwerden sind die Folge.

Durch die Wahl eines ergonomischen Sitzmodells in Verbindung mit einer korrekten Sitzeinstellung können Autofahrer Rückenleiden vorbeugen. Der ideale Sitz soll fest sein und die natürliche Form der Wirbelsäule unterstützen. Sowohl Rückenlehne, als auch Sitzfläche und Kopfstütze müssen ausreichend gross bemessen sein. Auch der Sitz selbst muss sich in seiner Höhe, Neigung und Längseinstellung verstellen und seine Sitzfläche in ihrer Tiefe anpassen lassen.

Die Ausstattung mit einer Vier-Wege-Lordosenstütze ist ebenso Pflicht wie die gute Erreichbarkeit aller Bedienelemente während der Fahrt. Nicht zwingend erforderlich aber zu empfehlen sind ein Klimapaket mit Sitzheizung und Ventilationsfunktion, ein verstellbarer Lehnenkopf, einstellbare Seitenwangen an Rückenlehne und Sitzfläche, ein Sitzdynamiksystem, eine Massagefunktion und eine einstellbare Komfortkopfstütze.

Ausführliche Informationen unter www.agr-ev.de/autositz

Artikel zur Verfügung gestellt von AutoSprintCH www.autosprint.ch

Zurück zur Übersicht